Märkte

Sonntag 5. 9. 2021

Für diesen Markt schickte mir die Veranstalterin folgenden Pressetext zum Hygienkonzept und der Baustellensituation in Offenbach:

 

Künstlermarkt 2016
© Stadt Offenbach

Aufgrund der Corona-Lage musste der beliebte Künstlermarkt auf dem Wilhelmsplatz im vergangenen Jahr ausfallen. Dieses Jahr kann er unter Hygiene-Auflagen wieder stattfinden. Zwischen 11 und 18 Uhr treffen sich am Sonntag, 5. September, Kunstschaffende und Kreative aus Stadt, Kreis und Region Offenbach und stellen ihre Arbeiten auf dem Wilhelmsplatz aus. „Mir ist dieser Markt sehr wichtig. Er findet ja nicht einfach so statt, sondern wir organisieren das mit Absicht, um im Rahmen unserer Möglichkeiten eine Unterstützung für die Kunstschaffenden in Offenbach zu bieten. Künstlerinnen und Künstler leiden bis heute sehr unter der Pandemie. Und mit Abstands- und Hygienemaßnahmen kann der Künstlermarkt trotz wieder steigender Infektionszahlen stattfinden“, teilt Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke mit, „denn glücklicherweise haben wir eine völlig andere Ausgangslage als im Vorjahr: Sehr viele Menschen sind geimpft, es gibt kostenlose Bürgertests und überall sind medizinische und FFP2-Masken zu bekommen. Das alles hatten wir im vergangenen September noch nicht. Damit ist es verantwortbar, den Markt unter freiem Himmel stattfinden zu lassen.“

Für den Künstlermarkt gelten nach der Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen (CoSchuV) die gleichen Vorgaben wie für den Wochenmarkt, der mit größerem Abstand zwischen den Ständen und zeitweise mit Maskenpflicht ohne pandemiebedingte Unterbrechung durchgehend besucht werden konnte. Die städtische Wirtschaftsförderung hat ein Hygienekonzept ausgearbeitet, das auch noch kurz vor dem Termin – sofern notwendig – an die Corona-Lage in Offenbach angepasst werden kann. Wie auch der Wochenmarkt findet der Künstlermarkt an der frischen Luft statt. Das Ansteckungsrisiko ist deshalb geringer als in Innenräumen. Außerdem werden die Stände so aufgestellt, das Abstände eingehalten werden können. Aktuell gilt weder für den Wochenmarkt noch für den Künstlermarkt eine Maskenpflicht. Allerdings muss gemäß CoSchuV überall dort eine medizinische Maske getragen werden, wo Mindestabstände nicht eingehalten werden können. „Das bedeutet auch für die Märkte: Dort, wo es zu Gedränge kommt, ist eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung aufzusetzen. Einfach die Maske mitnehmen und wenn es eng wird aufsetzen“, sagt OB Schwenke und bittet, mit Vernunft zu agieren. Auf das Bühnenprogramm muss pandemiebedingt verzichtet werden. Die Fläche der Bühne wird stattdessen genutzt, um die insgesamt 60 Stände mit ausreichend Abstand zueinander zu positionieren.

Sollten sich die Hygiene-Auflagen bis zum Termin noch verändern, finden sich Informationen hierzu im Veranstaltungskalender der Stadt unter www.offenbach.de/veranstaltungskalender

Anfahrt: 
Mit der S-Bahn: S1, 2, 8, 9 bis „OF-Marktplatz“ 
Buslinien: 103, 105 und 120 bis Haltestelle „Wilhelmsplatz‘“

Das nächstgelegene Parkhaus befindet sich am Marktplatz, Waldstraße 4. Besonders günstig kann im Parkhaus an der Waldstraße geparkt werden.

Samstag 9.10. 2021

Stand im Konzeptladen von Gudrun Sjöden in Frankfurt Main 

ab 11:30 Uhr 

 

Kaiserstraße 5a,

60311 Frankfurt am Main

Wochenende 20./21.11. 2021

Unikat sucht Liebhaber

Kloster Brombach bei Wertheim.

Nähere Angaben folgen.

 

https://www.kloster-bronnbach.de

Wochenende 03.-05.12. 2021

Unikat sucht Liebhaber

Kloster Seligenstadt.

Nähere Angaben folgen.